deutsch magyar

Basilika/Dom Esztergom

Sakrale Kulturerbe Ungarns


Willkommen bei unserem kleinen, virtuellen Rundgang durch die Umgebung unserer Ferienwohnung in Csopak am Plattensee und seine wunderschöne Umgebung. Folgen Sie einfach den Markierungen im untenstehenden Bild oder springen Sie im Menü direkt zu Ihrer gewünschten Station.

Burg Csesznek

Krönungsort der ungarischen Könige

Die Basilika von Esztergom liegt zwar 2-3 Stunden Autofahrt vom Plattensee entfernt, aber sie darf einfach nicht bei den Ausflügen eines typischen Ungarnurlaubs fehlen.

Von den Großstädten Budapest oder Székesfehérvár gelangt man in einer knappen Stunde in die Stadt, die vor allem für eines berühmt ist - die monumentale Basilika.
Die Stadt Esztergom, ist eine der ältesten Städte Ungarns und das Zentrum der katholischen Kirche im Land. Sie war während der ungarischen Geschichte immer von großer Bedeutung. Anfangs als königliches, später als kirchliches Zentrum des Landes. Als Sitz des ungarischen Fürstes Géza gab die Stadt schon ein zu Hause für den ersten ungarischen König Stephan I. der Heilige, der hier seine Jugend verbrachte.

Einer der größten Monumentalbauten Europas

Die größte klassizistische Kirche des Landes - und überhaupt das größte kirchliche Gebäude Ungarns - ist die Basilika von Esztergom. Mit ihren 118 Metern Länge, 49 Metern Breite und ungefähr 100 Meter Höhe, steht sie auf dem 4. Platz unter den großen sakralen Bauten Europas. Die Basilika hatte mehrere Vorgänger, von denen die erste Kirche, die Sankt Adalberts-Kathedrale, noch König Stephan I. erbauen lies.

Neben dem Kirchenschatz sollte man sich auch keinesfalls einen Spaziergang zur Kuppel des gewaltigen Bauwerks entgehen lassen. Der anstrengende Aufstieg wird durch eine unvergleichliche Rundumsicht vergessen gemacht. Planen Sie aber eine gute Stunde hierfür ein.